Radweg nach Sturm Herwart erneut gesperrt.

Am letzen Oktoberwochenende 2017, ausgerechnet zur Zeitumstellung hat der Sturm Herwart auch in Südbrandenburg viele Bäume entwurzelt. Der Radweg zwischen Tettau und Lauchhammer wurde erneut gesperrt. (1)
Bereits nach dem vorherigen Sturm Xavier sind, laut Wildfried Brödno (CDU), Dezernent im Kreishaus Oberspreewald-Lausitz, „die Kreisstraßen mehrfach kontrolliert worden.“ (2) Kurz danach wurde eine Gruppe Radfahrer von einem umstürzenden Baum getroffen – ene Frau starb – Radweg und Straße wurden gesperrt und die Bäume ein ganze Woche lang auf Totholz kontrolliert und beschnitten.

Nach Herwart war der Radweg nun erneut eine Woche gesperrt -die Straße allerdings war frei. Am Ende der Woche gingen Gerüchte um, dass eigentlich die Straße gesperrt wurde und irgendjemand die Absperrung auf den Radweg geschoben habe.
Aber das war ziemlich egal, weil offenbar in dieser Woche ohnehin nichts an den Bäumen getan wurde.
Heute, am 07.11.2017 ist der Radweg noch immer gesperrt. Ob das eigentliche Problem der zahlreichen umstürzenden Bäume in dieser Region angegangen oder zumindest öffentlich genant wird und welche Konsequenzen daraus gezogen werden steht noch in den Sternen.

(1) https://www.lr-online.de/lausitz/senftenberg/strasse-nach-tettau-wird-erneut-gesperrt_aid-6769901

(2) https://www.lr-online.de/lausitz/senftenberg/frau-75-auf-radweg-bei-tettau-von-baum-erschlagen_aid-5689703

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s